Wodurch zeichnet sich eine moderne Hollywoodschaukel aus?

Viele Menschen sind auf der Suche nach einer modernen und stylischen Hollywoodschaukel. Doch eine genaue Vorstellung davon haben die wenigsten. In diesem Artikel möchten wir Ihnen Merkmale von modernen Schaukeln vorstellen. Natürlich können diese nur recht allgemein sein, da das Designempfinden sehr individuell ist.

  • Ein Designelement von modernen Gartenschaukeln ist ihr puristisches Aussehen. Schnörkel und verschlungene Formen sind im Moment nicht zeitgemäß. Gerade dominieren einfache, klare und geradlinige Elemente.
  • Sowohl Aluminium als auch Holz sind in letzter Zeit sehr gefragte Materialien für Hollywoodschaukeln. Gerade dunkles, tropisches Holz (z.B. Teak) wird gerade sehr gerne gekauft.
  • Die Funktionalität ist ein weiteres, wichtiges Stichwort. Eine neuartige Schaukel sollte durch einfaches Bedienen und Benutzen auffallen. Hierzu zählt insbesondere ein durchdachter Klappmechanismus oder das einfach Umbauen der Hollywoodschaukel.
  • Abwaschbare Bezüge und Stoffelemente sind ein weiteres wichtiges Merkmal. So können Sie nämlich verschmutze Teile leicht reinigen.
  • Die Witterungsbeständigkeit der ganzen Gartenschaukel ist außerdem ein Zeichen einer zeitgemäßen Hollywoodschaukel. Wer eine robuste Schaukel kauft, kann diese vielleicht sogar im Freien überwintern und spart sich ein lästiges Hin- und Herräumen.
  • Das leichte Auf- und Abbauen der Möbelstücke ist unserer Meinung nach ein weiteres Zeichen einer modernen Hollywoodschaukel. Wenn die Konstrukteure hier einfache und gut funktionierende Verbindungen mit einem Innovation System kombiniert haben, spart man sich viel Ärger durch langwieriges Auseinanderbauen z.B. für einen trockenen Platz der Schaukel im Winter.

Eine moderne Hollywoodschaukel

Diese Merkmale sollen Ihnen einen Überblick darüber geben, worauf Sie beim Kauf eines Gartenmöbelstücks achten sollten. In jedem Fall sollten Sie am Ende aber eine Hollywoodschaukel kaufen, die Ihnen gefällt. Nur so haben Sie lange Freude daran. Am Ende ist es doch egal, ob das Aussehen der Hollywoodschaukel als modern zu bezeichnen ist. Solange die Hängeschaukel in Ihren Garten passt, Sie Ihnen gefällt und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, haben Sie immer eine gute Wahl getroffen!

Eine moderne Hollywoodschaukel kaufen

Wer eine moderne Hollywoodschaukel kaufen möchte, muss viel beachten und kann sich leicht in den unzähligen Angeboten verlieren. Wir möchten Ihnen hier in aller Kürze die wichtigsten Informationen geben.

Tipps für den Kauf von Hollywoodschaukeln

  • Informieren Sie sich rechtzeitig und vergleichen Sie verschiedene Schaukeln. So finden Sie Ihren persönlichen Geschmack heraus. Es macht die Suche nach einer Hollywoodschaukel nämlich sehr viel einfacher, wenn man schon eine grobe Vorstellung hat.
  • Messen Sie den Aufstellungsort der Schaukel aus und legen Sie die maximale Größe fest. Beachten Sie dabei, dass Sie auch noch genügend Platz zum Laufen und für weitere Möbelstücke wie zum Beispiel einen Grill oder einen Heizpilz haben.
  • Wählen Sie Ihr gewünschtes Material aus. Wir empfehlen dabei ein pflegeleichtes und witterungsbeständiges Material wie Aluminium oder Polyrattan.

Nun sollten Sie schon eine überschaubare Anzahl an Schaukeln haben. Nun gilt es diese weiter einzuschränken und nach dem günstigsten Preis zu suchen:

  • Vergleichen Sie dazu die Preise im Internet und einem nahegelegenen Baumarkt und den umliegenden Möbelhäusern. Beachten Sie dabei auch eventuell anfallende Transport- und Lieferkosten.
  • Wer auf der Suche nach einer wirklichen modernen Hollywoodschaukel ist, kann sich auch überlegen einen Schreiner aufzusuchen und sich beraten zu lassen. Dann hat man wirklich ein Unikat. Dieses ist aber natürlich teuer als eine Schaukel aus dem Baumarkt.
  • Wer rechtzeitig dran ist und die Gartenschaukel nicht für die kommende Saison braucht, kann im Herbst gute Schnäppchen machen. Hier leeren die Großhändler nämlich ihre Lager, um Platz für das nächste Jahr zu schaffen und man kann beim Kauf einige Euros sparen.

All diese Tipps schränken die Auswahl immer weiter ein und am Ende sollte dann eine überschaubare Anzahl an Gartenschaukeln übrig bleiben, aus denen Sie sich dann ein Modell heraussuchen können.

Eine moderne Hollywoodschaukel kaufen
Besonderheiten beim Kauf einer modernen Hollywoodschaukel
Gerade bei dem Kauf einer modernen Hollywoodschaukel gilt es aber noch zu beachten, dass man sich nicht nur auf das Design konzentrieren sollte. Auch hier sollte der Komfort, die Verarbeitungsqualität und die Funktionalität beachtet werden. Hier gilt es also nicht nur das Augenmerkt auf das Design zu legen. Unserer Meinung nach zeichnet sich Modernität auch nicht nur durch das Design aus. Auch verschiedene Funktionen wie zum Beispiel ein einfaches Umklappen, ein schnelles und unkompliziertes Auf- und Abbauen und moderne Werkstoffe wie Aluminium oder Polyratten zählen dazu. Denken Sie auch daran, um an dem Möbelstück lange Freude zu haben.
Aber der Kauf einer modernen Hollywoodschaukel ist in jedem Fall eine tolle Möglichkeit den eigenen Garten oder die Terrasse in eine persönliche Wohlfühlzone zu verwandeln. Damit verschönern Sie wirklich jeden Garten und schaffen sich eine Oase der Ruhe. Ein modernes Design der Schaukel sorgt darüber hinaus noch dafür, dass die Gartenschaukel auch noch schön zum Anschauen ist.

Hollywoodschaukel aus Edelstahl

Eine Hollywoodschaukel aus Edelstahl ist eine einfache Möglichkeit Ihren Garten zu verschönern. Außerdem eignet sich dieses Material hervorragend für den Einsatz im Außenbereich. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel die Materialeigenschaften und Vor- und Nachteile von Edelstahl vorstellen. Außerdem möchten wir Ihnen spezielle Tipps für den Kauf einer Edelstahl-Hollywoodschaukel geben.

Materialeigenschaften Edelstahl
Der Begriff Edelstahl ist umgangssprachlich sehr verbreitet und wenig differenziert. Eine genaue chemische Einteilung und Kategorisierung ist für unser Anliegen aber gar nicht nötig. Ich möchte deshalb Edelstahl legierte oder unlegierte Stähle mit besonderem Reinheitsgrad bezeichnen, die nicht rosten.

Nachteile von Hollywoodschaukeln aus Edelstahl

  • Gerade bei vermeintlich günstigen Gartenmöbeln aus Edelstahl wird oft Ware von minderer Qualität oder mit schlechter Verarbeitung verkauft. Achten Sie deshalb beim Kauf auf saubere Schweißnähte, da diese Stellen sonst früh brechen können.
  • Eine Schaukel aus Edelstahl lässt sich im Gegensatz zu einer aus Holz nicht mehr verändern.
  • Eine Reparatur ist vom Laien auch nicht durchzuführen. Bei Gartenschaukeln aus Holz zum Beispiel können kleinere Reparaturen selbst durchgeführt werden. Dies ist bei diesem Material nicht möglich.

Vorteile von Hollywoodschaukeln aus Edelstahl

  • Wie schon beschrieben rostet Edelstahl nicht. Deshalb eignet sich dieses Material gerade für den Einsatz im Außenbereich. Da Nässe und Feuchtigkeit diesem Material nichts anhaben kann, können Hollywoodschaukeln aus Edelstahl auch ganzjährig im Freien stehen bleiben.
  • Edelstahl lässt sich einfach reinigen. Meist reicht schon ein nasses Tuch mit etwas Spülmittel um den Schmutz zu entfernen. Aufgrund seiner glatten Oberfläche kann sich an Edelstahl der Dreck nämlich nur sehr schwer festsetzen.
  • Das Material ist außerdem sehr leicht. Somit lassen sich die Möbel leicht verschieben oder im Herbst einlagern.

Sie sehen also, dass eine Edelstahl-Hollywoodschaukel viele Vorteile bietet. Die Nachteile sind meiner Meinung nach überschaubar. Nichtsdestotrotz sollten Sie sich vor dem Kauf über alle gängigen Materialien informieren und sich erst dann entscheiden.

Hollywoodschaukel aus Edelstahl
Tipps für den Kauf einer Hollywoodschaukel aus Edelstahl
Nun möchten wir Ihnen noch einige wichtige Tipps geben, die sich vor dem Kauf einer Gartenschaukel aus Edelstahl beachten sollten:

  1. Achten Sie unbedingt auf eine saubere Verarbeitung. Gerade die Schweißnähte und Materialstärke gilt es hier zu beachten.
  2. Achten Sie auf eine durchgängige und unbeschädigte Legierung. Bei tiefen Kratzern sollten Sie vom Kauf Abstand nehmen.
  3. Da Edelstahl sehr hart und unnachgiebig ist, sollten Sie ein besonderes Augenmerk auf die Sitzfläche legen. Diese sollte mit einem anderen Material (meist Polyratten) bespannt sein, damit sie bequem ist.
  4. Vergleichen Sie die Preise bei verschiedenen Händlern und im Internet. Gerade bei Alu-Schaukeln sind die Preisunterschiede sehr groß.
  5. Wie beim Kauf einer jeden Hollywoodschaukel gilt natürlich auch: Stecken Sie sich ein Limit für den Preis der Schaukel und messen Sie den Aufstellungsort vorher aus und überlegen Sie gut, wie groß das Möbelstück sein kann.

Hoffentlich helfen diese Tipps Ihnen, die perfekte Edelstahl-Hollywoodschaukel zu finden.

Unsere Empfehlung
Der Kauf von Hollywoodschaukeln aus Edelstahl sollte in jedem Fall überlegt werden. Das Material ist gerade für den Einsatz im Garten ideal geeignet. Sollte der Wunsch nach einer schönen Schaukel nun geweckt worden sein, so schauen Sie sich diese Hollywoodschaukel doch einmal an:


Moderne Hollywoodschaukeln

Hollywoodschaukeln haben oft das Image eines alten, angestaubten Gartenmöbels, das in einem modernen Garten nichts zu suchen hat. Doch das muss nicht sein! Es gibt eine Vielzahl von Gartenschaukeln, die Ihren Garten zu einer wahren Wellnessoase machen. Diese Schaukeln möchten wir Ihnen hier vorstellen und die wichtigsten Fragen klären, die man sich vor dem Kauf stellen sollte.

Welches Material eignet sich für moderne Hollywoodschaukeln?
Im Grund gibt es im Gartenbereich im Moment drei ernstzunehmende Materialien. Diese sind: Holz, Aluminium und Polyratten. Jedes dieser Materialien hat verschiedene Vor- und Nachteile, die wir hier knapp vorstellen möchten.

Das am längsten verwendete Material im Möbelbau ist Holz. Dieses zeichnet sich durch seine Natürlichkeit aus. Da dieses Naturprodukt sich ideal in den Garten einpasst und eine natürliche Verbindung zwischen Natur und Wohnraum schafft, eignet es sich perfekt als Material für Gartenmöbel. Auch ist es ein nachwachsender Rohstoff, der auch vom Laien verändert werden kann. So kann man eine Hollywoodschaukel aus Holz einfach selbst abschleifen oder umlackieren. So verändern sich immer wieder das Aussehen und Sie können die Gartenschaukel immer ihrem Geschmack und den aktuellen Trends anpassen. Natürlich muss man beachten, dass gerade heimische Hölzer witterungs- und nässeanfällig sind. Sie können sich gerade bei andauernder Feuchtigkeit verfärben, springen oder sogar schimmeln. Im Außenbereich hat sich aber schon seit einiger Zeit tropisches Holz durchgesetzt, welches sehr unempfindlich gegenüber Nässe ist. Für Naturverbundene Schaukelliebhaber ist Holz also das ideale Material!

Ein weiteres sehr beliebtes Material ist Aluminium. Da es nicht rosten kann, ist es gegenüber Feuchtigkeit unempfindlich. Außerdem lässt es sich sehr einfach reinigen. Hier reicht schon ein feuchtes Tuch, um den gröbsten Schmutz zu entfernen. Man sollte beim Kauf allerdings auf durchgängige Schweißnähte und eine angemessene Dicke des Materials achten, da die Möbelstücke sich sonst verbiegen können. Alu liegt außerdem gerade voll im Trend, da es durch sein kühles und gradliniges Design genau den Zeitgeist trifft.

Ein weiteres Material ist Polyrattan. Dieses synthetisch hergestellte Material wird in der Regel zum Bespannen der Sitzflächen verwendet. Es zeichnet sich durch seine Witterungsbeständigkeit aus. So ist es gegenüber Feuchtigkeit, UV-Strahlen und Verschmutzungen absolut unempfindlich. Eine Kombination aus Aluminium und Polyratten ist dabei eine sinnvolle Verbindung, da sich die jeweiligen Materialeigenschaften ideal ergänzen. Diese Kombination gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen modernen Designs.

Eine moderne Hollywoodschaukel
Was gilt es beim Kauf zu beachten?
Beim Kauf einer jeden Hollywoodschaukel sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Informieren Sie sich rechtzeitig und umfassend. Gerade die Wahl des für Sie passenden Materials ist entscheidend. Jedes hat andere Eigenschaften, die für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten Vor- und Nachteile haben.
  • Messen Sie vor dem Kauf den zur Verfügung stehenden Platz aus und legen Sie die maximale Größe der Schaukel fest. Dabei gilt es zu beachten, dass Sie am Aufstellungsort auch noch genügend Platz für Laufwege und eventuelle weitere Möbelstücke wie einen Grill haben sollten.
  • Stecken Sie sich ein festes Budget. Wir raten Ihnen sich einen maximalen Preis festzustecken und diesen auch einzuhalten. Ratenkäufe können in die Verschuldungsfalle führen, da die Kosten am Anfang sehr gering sind, aber man dann sehr lange abbezahlen muss. Von Kaufmodellen wie „Kaufen Sie heute und fangen Sie mit der Abzahlung erst in einem Jahr an“ raten wir Ihnen dringend ab.
  • Ein weiterer Tipp ist Gartenmöbel antizyklisch zu kaufen. Gerade im Herbst kann man bei diesen Saisonartikeln ein Schnäppchen machen, da die Hersteller ihre Lager räumen und Platz für andere Ware schaffen. Wenn Sie also nicht gerade im Frühjahr ihre Hollywoodschaukel kaufen müssen, empfiehlt es sich noch etwas zu warten.
  • Ein Tipp der gerade bei sehr modernen Designs wichtig ist: Achten Sie hier neben dem Aussehen auch auf den Komfort der Gartenschaukel. Das Aussehen sollte hier nicht alles sein, denn auch die Funktionalität sollte Ihnen wichtig sein.

Wenn Sie all diese Tipps beachten, steht einem erfolgreichen Kauf einer modernen Hollywoodschaukel nichts mehr im Wege! Wenn wir Ihr Interesse nun geweckt haben, schauen Sie sich doch zum Beispiel diese sehr moderne Hollywoodschaukel einmal an:


Hollywoodschaukel selber bauen

Ob exklusiv-stylisch, mit Dach oder ohne, eine Hollywoodschaukel vermittelt immer ein besonderes Lebensgefühl und ist eine besonders einladende Sitzgelegenheit im Garten.

Wenn die kauffertigen Modelle nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen, kann man auch selbst zu Säge und Hammer greifen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick können auch Anfänger eine Hollywoodschaukel in Eigenregie bauen. Man muss nur einige wichtige Punkte dabei beachten.
Hollywoodschaukelselberbauen

Die richtige Vorgehensweise

Am Anfang jedes Bauprojekts steht ein guter Bauplan. Für eine selbst gebaute Hollywoodschaukel gibt es mehrere Bauanleitungen im Internet. Man muss sich grundsätzlich entscheiden, ob sie mit oder ohne Dach sein soll und welche Form beim Gestell gewünscht wird.

Weitere wichtige Kriterien sind die Größe der Sitzbank und die Höhe des Gestells. Wie viele sollen zugleich auf der Hollywoodschaukel sitzen können? Kann man aufstehen ohne sich der Kopf am Balken oder am Dach zu stoßen?

Man kann sich die Arbeit auch problemlos etwas erleichtern. So muss die Bank nicht unbedingt von Grund auf selbst gebaut sein. Eine ansprechende Gartensitzbank, bei der man die Beine absägt, kann in null Komma nichts zur idealen Bank für die Hollywoodschaukel werden. Vorausgesetzt natürlich sie bringt die notwendigen Haltepunkte und die Stabilität für die Aufhängung mit.

Ist der Entwurf klar, dann geht es daran das Material zu besorgen. Holz, Schrauben, Winkel, Lochbleche, Ketten und Befestigungshaken, sowie Holzlasur und Pinsel. Auch für das richtige Werkzeug muss gesorgt sein. Gegebenenfalls kann man sich eine gute Säge im Baumarkt leihen.

Wichtige Punkte bei der Vorbereitung und beim Bau der Hollywoodschaukel

  • Beim Kauf sollte man unbedingt auf die Holzart und -qualität achten. Fichtenholz lässt sich gut verarbeiten und es ist relativ preisgünstig. Es muss jedoch, wenn die Hollywoodschaukel im Freien stehen soll, unbedingt mit einer Lasur eingelassen werden. Außerdem sollte man darauf achten, dass die Balken möglichst wenig Äste aufweisen. Das ist nicht nur ein Schönheitsproblem, sondern kann auch für die Stabilität wichtig werden, wenn Schrauben oder Befestigungshaken ungünstig auf Aststellen treffen.
  • Man kann auch ein witterungsbeständiges Holz wählen. Dieses kann jedoch schwieriger zu bearbeiten sein und auch teurer.
  • Bei den Eisenwaren für die Hollywoodschaukel sollte man unbedingt auf Qualität und Stärke achten, da die Stabilität eine sehr wichtige Rolle spielt. Also erst einmal ausrechnen, wieviele Menschen und Kilo die Hollywoodschaukel tragen können soll und dann den richtigen Haken wählen.
  • Wenn es ans Sägen der Teile geht muss man unbedingt mit einrechnen, dass auch das Sägeblatt eine Stärke hat und hier entsprechend bei jedem Mal sägen ein paar Millimeter Holz verloren gehen.
  • Ob man das Holz vor dem Aufbau lasiert ist ein Stück weit Geschmacksache. Sehr gründliche Heimwerker lasieren zuerst und bauen auf wenn es trocken ist. Allerdings muss man dann auch zusätzlich Zeit dafür einplanen. Nach dem Aufbau zu lasieren ist auch in Ordnung, Hauptsache man vergisst keine Stelle.

Der Aufbau der Hollywoodschaukel

  • Wenn das Material besorgt ist und man sich den Bauplan genau angesehen hat, geht es ans Abmessen, Anzeichnen und schließlich ans Sägen der Bauteile. Hier sollte man sehr sorgfältig vorgehen, denn wenn man sich verschneidet kommt man um einen erneuten Materialkauf nicht herum.
  • Sind die Bauteile vollständig, werden die Balken miteinander verbunden. Hier muss man unbedingt auf die richtige Reihenfolge achten, sonst kann das Projekt Hollywoodschaukel schnell ins Chaos führen.
  • Rechte Winkel sollen möglichst genau sein. Hier empfiehlt sich die Benutzung eines Zimmermannswinkels.
  • Wichtig ist beim Aufbau auch, die Schrauben stets so zu setzen, dass sie gerade ins Holz gehen. So finden sie den optimalen Halt.
  • Die Aufhängung ist bei der Hollywoodschaukel besonders wichtig. Hier muss man sich unbedingt an die Anleitung halten und die Befestigungshaken so anbringen, dass die Querkräfte beim Schaukeln nicht die Stabilität gefährden. Auch an der Bank müssen die Aufhängungen an der richtigen Stelle angebracht werden, damit sie unter Belastung nicht ins Ungleichgewicht gerät.
  • Die Dachkonstruktion – soweit vorhanden – kommt meist zum Schluss. Dennoch darf man hier nicht bei der gründlichen Arbeitsweise nachlassen, denn auch das Dach soll ja stabil auf dem Rahmen angebracht sein.

Abschließende Arbeiten

  • Spätestens jetzt muss das Holz behandelt werden, damit es Wind und Wetter widersteht. Mit einer guten Lasur ist das zuverlässig und schnell erledigt. Zukünftig muss dann, je nach Belastung durch die Witterung, alle 1-2 Jahre nachgestrichen werden.
  • Wünscht man noch individuelle Verzierungen, können diese nach dem Trocknen der Lasur angebracht werden. Beispielsweise kann ein Rankgitter an den Seiten Windschutz bieten und gleichzeitig eine schöne Bepflanzung ermöglichen.

Eine Hollywoodschaukel selbst zu bauen schafft eigentlich jeder Hobbyheimwerker, vorausgesetzt er sucht sich nicht gleich das schwierigste Modell als Bauplan heraus. Hier gilt es seine Fähigkeiten realistisch einzuschätzen und gegebenenfalls für die Details jemanden zu fragen, der sich besser auskennt.

Außerdem ist es sinnvoll einen Helfer zu haben. Schon beim Einkauf des Materials ist ein Mitstreiter, nicht nur beim Tragen, hilfreich. Wenn es dann ans Aufbauen und Verschrauben des Gestells geht wird er schier unverzichtbar. Alleine die Balken im richtigen Winkel zu halten und gleichzeitig zu verschrauben mag möglich sein, leicht ist es nicht. Also lieber einen Freund fragen und am Wochenende zu zweit das Projekt in Angriff nehmen.

Ein wichtiger Punkt ist auch die Zeit: Besser einen Tag mehr einplanen und nicht bei unsicherem Wetter anfangen. Denn wenn das Holz nass geregnet wird, dann muss man auch das Lasieren erst einmal verschieben, bis alles wieder trocken ist.

Die meisten Modelle von Hollywoodschaukeln können gut innerhalb von zwei Tagen fertig gestellt werden.

Hollywoodschaukel-selber-bauen

Worauf man beim Kauf einer Hollywoodschaukel achten sollte

Modernes Design hat sicherlich noch keinem Garten geschadet – doch noch schöner und stilvoller wird es, wenn man sich für einen echten Klassiker entscheidet: Die Hollywoodschaukel existiert schon seit Jahrzehnten und ist dennoch nach wie vor ein Highlight auf jeder Grünfläche. Sie verleihen jeder unscheinbaren Ecke einen Hauch Gemütlichkeit und Romantik und eignen sich für wirklich jeden Garten. Auf einer Hollywoodschaukel lässt es sich herrlich lesen und entspannen, aber auch gemeinsam mit Freunden Kaffee trinken.
Worauf es beim Kauf einer Hollywoodschaukel zu achten gilt, wird im nachfolgenden Artikel genauer erläutert.

Die Hollywoodschaukel – wichtige Tipps für den Kauf

Heutzutage ist die Auswahl an unterschiedlichen Hollywoodschaukeln auf dem Markt riesig: Es gibt sie in den verschiedensten Materialien, Farben und Formen – somit findet sich garantiert etwas für jeden Geschmack und Gartenstil. Der wichtigste Punkt ist allerdings die Materialauswahl. Denn ganz egal, wie schön und elegant eine Hollywoodschaukel auch aussehen mag: Sie muss stabil und langlebig sein. Nur so hat man über viele Jahre hinweg Freude an ihr. Viele Hersteller fertigen ihre Modelle aus Stahlrohren an, welche ein besonderes Qualitätsmerkmal sind, da sie als sehr tragfähig und robust gelten.
Auch ein Sonnendach sollte nicht fehlen, denn gerade an heißen Tagen ist es oftmals schnell zu warm, in der Sonne zu lesen.
Weiterhin sollte die Hollywoodschaukel mit passenden Polstern ausgestattet sein. Hier bieten sich komfortable Auflagen aus Schaumstoff an, die farblich zum Sonnenfach passen. Ein wichtiger Tipp: Abends bzw. bei schlechtem Wetter sollten die Auflagen sowie das Sonnendach entweder abgedeckt oder abgenommen werden, da sie bei häufiger Feuchtigkeit schnell ihre Farbe und Form verlieren. Erkundigen Sie sich beim Hersteller am besten direkt nach speziell für die entsprechende Hollywoodschaukel geeigneten Schutzhüllen.
Hollywoodschaukel kaufen
Hollywoodschaukel in großer Auswahl und für jeden Geschmack kaufen

Weil es den meisten Menschen heutzutage sehr wichtig ist, ihren Garten harmonisch und stilvoll einzurichten, sollte auch das Design einer Hollywoodschaukel keinesfalls dem Zufall überlassen bleiben. Aus diesem Grund haben die meisten Hersteller inzwischen mehrere Schaukeln im Sortiment, die sich in ihrem Aufbau und Look sehr voneinander unterscheiden. So können Sie unter anderem aus Hollywoodschaukeln aus Stahl, Metall, Kunststoff oder auch aus Holz wählen. Für den nostalgischen, romantischen Look wählt man zum Beispiel eine klassische Hollywoodschaukel aus dunklem Gusseisen, die mit feinen verzierungen neben Rosenbüschen wunderbar zur Geltung kommt. Natürlich, zeitlos und sehr vielseitig kombinierbar sind außerdem Hollywoodschaukeln aus Holz: Sie integrieren sich beispielsweise perfekt in einen grünen, dicht bewachsenen Garten.

Auch bei der Größe gibt es Unterschiede: Während einige Schaukeln nur Platz für eine einzige Person bieten, finden auf anderen Varianten drei oder sogar vier Personen problemlos Platz. Beachten Sie beim Kauf das Maximalgewicht, mit der Sie die Schaukel belasten können – so sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie sie für mehrere Personen nutzen möchten.

Sich für ein hochwertiges Modell zu entscheiden ist grundsätzlich sehr zu empfehlen, denn diese sind in der Regel aus äußerst pflegeleichtem und wetterfestem Material angefertigt. Ein großer Teil moderner Hollywoodschaukeln bietet zudem die Funktion, das Sonnendach nach Belieben zu verstellen. So kann man selbst entscheiden, wie viel Sonne auf die Sitzfläche fallen soll.

Relaxen und entspannen auf einer gemütlichen Hollywoodschaukel

Eine Hollywoodschaukel ist perfekt, wenn man sich im Garten einen Ort wünscht, der zum Ruhe finden und Entspannen einlädt. Auf einer solchen Schaukel kann man im Sitzen lesen, aber sich auch gemütlich längs hinlegen, die frische Luft genießen und Träumen. Strapazierfähige und waschbare Materialien sind bei den Auflagen besonders wichtig: Im Idealfall lassen sich die Bezüge sowie das Sonnendach einfach in der Maschine reinigen und benötigen keine besondere Pflege.

Ebenfalls von Vorteil kann es beim Kauf sein, darauf zu achten, dass die Schaukel mit feststellbaren Rollen ausgestattet ist. Das bedeutet, dass man sie auch ganz flexibel an einen anderen Ort schieben kann, ohne dafür eine Menge Kraft aufwenden zu müssen. Stabile, feste Beine, die mit rutschfesten Belägen versehen sind, sollten dennoch ein Hauptkriterium darstellen, alleine schon der Sicherheit, die oft auf rutschigen Terrassenfliesen herrscht, wegen.

Was Sie sonst noch über Hollywoodschaukeln wissen sollten

Natürlich sind Polsterauflagen austauschbar, allerdings lohnt es sich, bereits beim Kauf einen Blick darauf zu werfen, ob die Polsterung komfortabel ist. Grundsätzlich gilt hier: Je dicker, desto bequemer.
Wenn Sie ohnehin auf der Suche nach gemütlichen Gartenmöbeln sind und nicht nur eine Schaukel, sondern auch weitere Sitzgelegenheiten kaufen möchten, bietet es sich außerdem an, nachzusehen, ob der Hersteller ganze Sets im Angebot hat. Oft gibt es Hollywoodschaukeln im Sortiment, die zusammen mit weiteren Polstermöbeln wie Sesseln oder Sofas sowie einem Tisch verkauft werden. Nicht nur spart man bei derartigen Angeboten oft eine Menge Geld, auch farblich passen diese Sets auch perfekt zueinander. Somit muss man sich keine Gedanken mehr darum machen, ob die Hollywoodschaukel später auch wirklich zu den restlichen Gartenmöbeln passt.

So finden Sie den richtigen Platz für Ihre Hollywoodschaukel

Eine Sache, über die man sich durchaus Gedanken machen sollte, wenn man sich eine Hollywoodschaukel kauft, ist der richtige Platz. Während einige Menschen schon lange vor dem Kauf wissen, wo die Schaukel später stehen soll, überlegen andere sogar noch nach dem Erwerb, wo man das schöne Stück am besten platziert. Prinzipiell gibt es hier keine pauschale Antwort, denn jeder Garten ist anders aufgebaut. Es ist jedoch allgemein zu empfehlen, die Schaukel eher Richtung Westen auszurichten, wenn man die warme Nachmittags- und Abendsonne genießen möchte. Wer eher im Schatten sitzen will, wählt einen Platz, an dem man auf der Schaukel Richtung Norden blickt. Ebenfalls sollte es sich um einen möglichst winddichten Ort handeln.
Wichtig ist zudem: Die Schaukel muss auf einem ebenen und festen Grund stehen, damit sie nicht umkippen kann. Einige Modelle lassen sich sogar im Boden verankern, jedoch ist dies von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Worauf man beim Kauf von Gartenmöbeln achten muss

Sommerzeit ist Gartenzeit und für viele stellt sich die Frage, welche Möbel für den eigenen Garten oder den Balkon am besten geeignet sind. Wir haben ein paar Tipps für die richtige Wahl zusammengestellt.

Für Gartenbesitzer: Think big
Gerade wer ein großes Grundstück sein eigen nennt, sollte in großen Dimensionen denken. Denn irgendwann im Jahr steht immer ein Gartenfest an. Und nichts ist ärgerlicher, als wenn die Gäste dann eng am Tisch zusammengedrängt den Abend verbringen. Im weitläufigen Garten sollte also eine großzügig bemessene Tafel mit ausreichend Stühlen stehen, die bei kleineren Familientreffen eben nur zu Teilen genutzt wird. Am edelsten wirken Möbel aus Teak, die sich zudem durch besondere Langlebigkeit auszeichnen. Wem eine einzige opulente Tafel zu mächtig ist, kann zu mehreren Elementen greifen, die sich bei Bedarf zu einem großen Tisch kombinieren lassen.

Für Balkonbesitzer: Small ist beautiful
Genau umgekehrt sollten Wohnungsbesitzer oder Mieter denken, die nur über einen bescheidenen Balkon verfügen. Für sie sind kleinere und filigrane Gartenmöbel die richtige Wahl. Am besten ist es, vor dem Kauf einen maßstabsgetreuen Plan des Balkons zu zeichnen und die gewünschten Gartenmöbel dann ebenfalls maßstabsgetreu einzuzeichnen. Denn in einem riesigen Baumarkt oder Möbelhaus wirken Gartenmöbel oft wesentlich kleiner, als in Wirklichkeit. Und wenn sie dann auf dem Balkon aufgebaut werden, bleibt häufig nicht einmal genug Platz, um sich auch nur umdrehen zu können.

Transport: Das Gewicht ist entscheidend
Soll das Gartenmöbel immer an der gleichen Stelle stehen, kann ruhig ein schweres massives Exemplar gewählt werden. Doch viele Menschen haben das Bedürfnis, die Gartenmöbel immer neu zu arrangieren. Diese Käufer sollten darauf achten, dass die Gartenmöbel nicht zu schwer sind, damit für den Umbau nicht immer wieder eigens Helfer engagiert werden müssen.

Materialien: Langlebigkeit ist entscheidend
Wer nicht Jahr für Jahr eine neue Kollektion für den Garten erwerben möchte, sollte sich im Fachhandel genau über die Langlebigkeit des Materials informieren. Entscheidend kann etwa sein, ob die gewünschten Möbel frostfest sind oder im Winter in warmen Räumlichkeiten eingelagert werden müssen. Fällt die Wahl auf Gartenmöbel aus Metall, sollte geklärt werden, in wieweit das Material gegen Korrosion geschützt ist.

Gute Verpackungen schützen die Möbel
Um möglichst lange Freude an den neuerworbenen Gartenmöbeln zu haben, sollten die Käufer zudem Stücke erwerben, die mit entsprechenden Schutzhüllen verkauft werden. Diese Hüllen sorgen dafür, dass die Möbel vor Regen geschützt sind und dass sie auch nach längerem Nichtgebrauch nicht verschmutzen. Es kann nicht schaden, einmal im Laden auszuprobieren, wie leicht sich die Hüllen über die Möbel ziehen lassen. Denn manche Hersteller planen die Hüllen so knapp, dass es einer logistischen Meisterleistung bedarf, sie anzubringen.

Klappbare Möbel sparen Platz
Wenn Gartenmöbel gekauft wurden, die nicht winterfest sind, müssen die in der kalten Jahreszeit verstaut werden. Und das kostet gerne jede Menge Platz. Beim Kauf sollte also nicht nur daran gedacht werden, wie die Möbel aufgestellt aussehen werden, sondern auch, wie viel Stauraum dafür zur Verfügung steht. Müssen die Gartenmöbel in einem engen Kellerabteil Platz finden, sollte überlegt werden, zu Klappmobiliar zu greifen. Klappbare Möbel sehen oft ausgesprochen edel aus und lassen sich trotzdem mit wenigen Handgriffen auf praktische Größe verkleinern. Doch wie bei den Hüllen gilt es auch hier, das Zusammenklappen im Markt einmal auszuprobieren. Denn es gibt durchaus auch Gartenmöbel, bei denen ein Ingenieursstudium zumindest hilfreich erscheint, wenn sie zusammengeklappt werden sollen. Wenn das Zusammenklappen hingegen gelingt, ohne dass die Bedienungsanleitung zur Hand genommen werden muss, ist der Stuhl oder Tisch in der Regel eine gute Wahl.

Farbwahl: Weniger ist mehr
Die Mode kommt, die Mode geht. Das gilt auch für Gartenmöbel. Ist in der einen Saison ein schrilles Pink der letzte Schrei, erstrahlen die Möbel im Folgejahr in knalligem Gelb. Und dann gibt es auch die Klassiker, die sich über viele Jahrzehnte halten, meist in klassischen Brauntönen. Bei der Auswahl der Gartenmöbel sollte darauf geachtet werden, dass sie sich möglichst harmonisch in die umgebende Natur einpassen. Und das schaffen Gartenmöbel in grellen Farben in den wenigsten Fällen.

Bequemlichkeit geht vor
Viele Menschen kaufen ihre Gartenmöbel schnell im Vorübergehen. Beim Kauf der Wohnzimmergarnitur oder der Esszimmerausstattung wird hingegen oft wochenlang verglichen und es werden verschiedene Geschäfte aufgesucht. Schließlich sollen die Möbel in der Wohnung nicht nur elegant aussehen, sondern in erster Linie bequem sein. Dass Gleiches auch für die Gartenmöbel gilt, fällt vielen erst auf, wenn sie sich nach einer langen Party mit schmerzendem Kreuz erheben. Aus diesem Grund sollten Gartenmöbel mit der gleichen Sorgfalt ausgesucht werden, wie das Mobiliar für die Wohnung. Es kann durchaus sinnvoll sein, sich in der Ausstellung zehn Minuten auf einen Gartenstuhl am Gartentisch zu setzen, bevor die Kaufentscheidung fällt. Denn nur, wer sich ausreichend Zeit nimmt, wird feststellen, ob die Wunschmöbel auch wirklich bequem sind. Am längsten lässt es sich in der Regel in Stühlen mit Armlehnen aushalten. Da die aber viel Platz in Anspruch nehmen, können auch Stühle ohne Lehnen eine gute Wahl sein. Die sollten dann aber wenigstens durch abnehmbare Kissen für einen guten Sitzkomfort folgen. Beim Tisch ist es entscheidend, dass er die richtige Höhe hat. Denn viele Gartentische sind zu niedrig, um komfortabel daran sitzen zu können. In der Regel gilt eine Tischhöhe zwischen 73 und 79 Zentimetern als bequem, abhängig von der eigenen Körpergröße und der Höhe des Stuhls. Was für den Einzelnen ideal ist, kann nur durch Selbstversuch herausgefunden werden.

Accessoires für das Gesamtbild
Neben dem Gartentisch als zentralem Element sorgen einzelne Accessoires für die perfekte Garten- und Balkonmöblierung. Das kann ein lässiger Loungesessel, eine gemütliche gepolsterte Liegewiese oder auch eine klassische Hollywoodschaukel sein. Wichtig bei all diesen Accessoires ist es nur, darauf zu achten, dass sie wetterbeständig sind und dass sich die Polster bei etwaigen Regenschauern schnell und unkompliziert entfernen lassen.

Gartenmöbel

Warum man eine Hollywoodschaukel haben sollte

Was gibt es Schöneres, als einen sonnigen Sommertag im eigenen Garten zu verbringen? Wenngleich das Säen, Pflanzen, Pikieren und Ernten jedem Hobbygärtner viel Freude macht, sollte er sich auch regelmäßig die Zeit zur Erholung gönnen. Was dafür benötigt wird, ist klar: ein Ruhemöbel, auf dem man es sich richtig bequem machen kann. Bereits in den 1970-er Jahren erfand man die Hollywoodschaukel, die die Vorzüge des Schaukelstuhls und der Hängematte miteinander vereint. Welche das sind und warum man sich unbedingt eine Hollywoodschaukel anschaffen sollte, erklärt der nachfolgende Artikel.

Gemütlichkeit wird groß geschrieben

Die Hollywoodschaukel ist mit bequemen Polsterauflagen sowie mit Rücken- und Armlehnen ausgestattet. Nimmt man auf ihr Platz, genießt man einen ähnlichen Komfort wie auf dem heimischen Sofa. Die Auflagen sind weich und dennoch so straff gepolstert, dass sie den Körper gut stützen. Jetzt heißt es nur noch, sich zurücklehnen und entspannen. Dank verstellbarer Rückenlehnen lässt sich bei den meisten Modellen der Neigungswinkel individuell regulieren. Wer lieber in der Horizontalen ausruhen möchte, kann sich gemütlich auf der Hollywoodschaukel ausstrecken. Neuere Modelle besitzen einen Klappmechanismus, der die Hollywoodschaukel zu einer Liege umfunktioniert. So finden auch 2 Personen liegend auf ihr Platz.

Sanftes Schwingen beruhigt das Gemüt

Die bereits erwähnten Vorteile der Hollywoodschaukel könnte man allerdings auch auf einer Sonnenliege oder auf einem Loungesofa genießen. Das Besondere an der Hollywoodschaukel ist ihre Eigenschaft des Schwingens. In Anlehnung an die frühere Porch swing, wie die amerikanische Verandaschaukel genannt wurde, hängt die Sitzbank an Ketten frei beweglich in einer speziellen Rahmenkonstruktion. Ursprünglich handelte es sich bei Letzterer um ein Gestell aus Stahlrohr. Dieses gab der Hollywoodschaukel einen sicheren Stand, machte sie aber auch sehr schwer. Später stieg man auf leichtere Metalle um. Inzwischen kommen auch natürliche Materialien wie Holz oder Bambus zum Einsatz. Das sanfte Schwingen der Sitzbank baut Stress ab und beruhigt das Gemüt. Nicht anders erleben es weinende Kinder, wenn sie im Arm ihrer Mutter liebevoll gewiegt werden.

Sonnendach und Baldachin gewähren Sonnen- und Regenschutz

Das Sonnendach an der Hollywoodschaukel besitzt gleich mehrere Aufgaben. Je nach Ausführung hält es eine allzu starke Sonneneinstrahlung ab und/oder bietet einen hervorragenden Regenschutz. Um Letzteren zu gewährleisten, muss es sich um ein wasserabweisendes Material wie Polycarbonat handeln. Als praktisch erweisen sich diejenigen Sonnendächer, die sich in der Neigung verstellen lassen. Schließlich wandert die Sonne im Laufe des Tages. Das Dach kann dann nach Belieben aufgestellt oder nach vorn gezogen werden, um die Blendung der Sonne zu reduzieren. Besonders romantisch ist ein Baldachin in Form eines Betthimmels, der auch im Rückenbereich sowie an den Seitenfronten eine Bespannung besitzt und im vorderen Bereich mit einem Insektenschutz ausgestattet ist. Auf diese Weise gut geschützt lässt sich gar manch laue Sommernacht auf der Hollywoodschaukel verbringen.

Auswahl für diverse Platzansprüche vorhanden

Inzwischen ist die Auswahl an Hollywoodschaukeln so groß, dass sich für jeden Platzbedarf die richtige finden lässt. Für den Balkon oder die kleine Terrasse bieten sich filigrane Ein- oder Zweisitzer an. Wer über mehr Platz verfügt, entscheidet sich eventuell für den klassischen Dreisitzer. Die größere Familie oder gute Freunde finden auf der mehrsitzigen Hollywoodschaukel Platz. Im Trend liegen beispielsweise Modelle, deren Bauart an die lässige Schiffsschaukel erinnert. Auf ihr sitzt man sich paarweise gegenüber, so dass man sich ganz gemütlich in gesellige Gespräche vertiefen kann.

Eine Hollywoodschaukel ist etwas tolles!

Hollywoodschaukel ist auch Designerstück

Die ersten Hollywoodschaukeln galten als Prestigeobjekt. Sie waren in der Anschaffung sehr teuer. Aufgrund ihrer beachtlichen Größe konnte sie im Garten niemand übersehen. Wer solch ein Luxusmodell vorweisen konnte, galt schon als vermögend. Heute sind viele Hollywoodschaukeln preiswerter zu haben. Für die günstigsten Modelle muss man mit ungefähr 200 Euro rechnen. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Die Ausstattung und das Design spielen unter anderem eine Rolle. Denn Hollywoodschaukeln sollen auch eine optische Funktion erfüllen. Sie werten den Garten auf und sind echte Highlights. Für den romantischen Garten empfehlen sich unter anderem schmiedeeiserne Modelle, die mit filigranen Verzierungen ausgestattet sind. Diese fügen sich auch in das mediterrane Flair ein. Im Naturgarten harmonieren Hollywoodschaukeln mit einem Holzgestell am besten, wobei hochwertige Teak-Hölzer besonders pflegeleicht sind. Mit ihrer Hightech-Ausstattung eignen sich thermolackierte Aluminium-Schaukeln für den modernen Garten.

Bezugsstoffe auf den individuellen Bedarf abstimmen

Nicht nur die Bauart, sondern auch das Material und das Design des Bezugsstoffes entscheiden über die optische Wirkung der Hollywoodschaukel. Die Polster klassischer Schaukeln kommen häufig mit Rosen- oder Blütenmustern daher. Sie verleihen dem Sitzmöbel einen Retro-Charme, der gerade sein Comeback erlebt. Schlichter und dennoch ausdrucksstark wirken knallige Bezugsstoffe in Pink, Sonnengelb oder Feuerrot. Bei der Auswahl sollte man bedenken, dass dunkle Stoffe die Sonne weniger reflektieren als helle. Es sei denn, das Material ist mit einem UV-Schutz ausgestattet. Moderne Polyesterbezüge sind sogar wasserabweisend, so dass sie ganzjährig im Freien bleiben können. Das abendliche Einräumen erübrigt sich demnach.

Gründe für die Anschaffung einer Hollywoodschaukel gibt es also genug. Dem Urlaub im eigenen Garten steht nichts mehr im Wege.

7 Gründe, die für eine Hollywoodschaukel sprechen

In den 50er Jahren war sie Kult und auch heute noch ist sie eine Anschaffung, die sich lohnt: Die Hollywoodschaukel. Sieben Gründe sprechen dafür, sich eine schwingende Gartensitzbank auf die Terrasse zu stellen.

Sie ist gemütlich

Der wohl wichtigste Grund, sich eine Hollywoodschaukel anzuschaffen ist, dass sie einfach unglaublich bequem ist. Egal, ob im Sommer auf der Terrasse oder in den kalten Monaten im Wintergarten: Die Hollywoodschaukel sorgt immer und überall für Entspannung und Ruhe. Auch die sanften Schaukelbewegungen unterstützen diesen Effekt.
Sonntagnachmittage müssen also nicht mehr auf ungemütlichen Gartenbänken verbracht werden. Auf einer Hollywoodschaukel finden ganz bequem mehrere Leute Platz und wem die Sitzfläche dennoch nicht reicht, der kann eine zweite Hollywoodschaukel aufstellen und so eine kleine Wohlfühloase auf der eigenen Terrasse schaffen.

Sie ist vielfältig

Hollywoodschaukeln sind nicht nur zum Sitzen da. Sie sind auch eine wunderbare Alternative zur Schaukel, die Kindern mindestens genau so viel Spaß bereitet, jedoch deutlich ungefährlicher ist. Zum darauf Schlafen eignen sie sich ebenfalls. Gerade im Sommer ist es eine nette Abwechslung, auf der Terrasse oder im Garten zu übernachten, ohne auf dem kühlen Boden liegen zu müssen. Viele Hollywoodschaukeln haben genau für solche Zwecke eine Bettfunktion und können zudem mit einem Insektenschutznetz ausgestattet werden.
Manche Modelle können auch ohne größere Probleme auseinandergebaut und mit an den Strand genommen werden. Wer ein größeres Fahrzeug hat, kann die Hollywoodschaukel auch in den Urlaub ins Ferienhaus mitnehmen.

Sie ist ein Hingucker

Vielleicht nicht der wichtigste Grund, aber dennoch wichtig. Eine Hollywoodschaukel ist ein Möbelstück, welches man gerne präsentiert und das sich auch auf jedem Balkon gut macht. Nicht nur, um Nachbarn zu beeindrucken, sondern auch, um sich selbst daran zu erfreuen. Aufgrund der vielfältigen Muster, Stoffe und Farben, in denen es die Bezüge mittlerweile gibt, kann man die Hollywoodschaukel hier wunderbar an vorhandene Verandamöbel anpassen. Sie sind schlichtweg etwas, dass nicht jeder hat und deshalb ein echter Hingucker.

7 Gründe, die für eine Hollywoodschaukel sprechen.
Sie ist pflegeleicht

Eine Hollywoodschaukel ist nicht nur bequem, sondern auch erstaunlich pflegeleicht. Polster und Kissen können einfach gewaschen werden, werden dank der Überdachung jedoch ohnehin nicht so schnell schmutzig. Auch das Gestell einer „porch swing“, wie sie in den USA heißt, ist leichter zu reinigen als andere Terrassenmöbel. Dank passender Abdeckhauben kann die Hollywoodschaukel mit wenigen Schritten wetterfest gemacht werden. Das Verstauen ist ebenso wenig ein Problem, da bei vielen Modellen die Sitzflächen ausgehängt werden können.

Sie ist platzsparend

Hollywoodschaukeln bieten eine große Sitzfläche, sind jedoch auch ziemlich platzsparend. Werden sie nicht mehr benötigt, können sie einfach auseinandergebaut und verstaut werden. Ein Vorteil ist auch, dass das Gestänge sehr leicht und handlich ist. Somit könne auch ältere Menschen oder Kinder die Hollywoodschaukel ohne große Anstrengung auseinanderbauen oder an einen anderen Platz verschieben.

Sie ist günstig

Im Vergleich zu vielen anderen Gartenmöbeln ist eine Hollywoodschaukel eine relativ günstige Anschaffung. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass der Komfort sehr hoch ist und mehrere Menschen darauf sitzen können. Auch sind Pavillondach und Bettfunktion Extras, die jede Hollywoodschaukel vielfältig einsetzbar machen. So spart man etwa die Kosten für ein Gästebett und auch, wenn die Kinder im Sommer einmal draußen übernachten wollen, ist die Hollywoodschaukel quasi schon „bezugsfertig“. Aufgrund der vielen Einsatzmöglichkeiten sind sie also eine relativ günstige Sache.

Sie ist einzigartig

Während ein Gartenstuhl zumeist nur ein Gartenstuhl ist, ist eine Hollywoodschaukel ein Möbelstück, mit dem jeder bestimmte Erinnerungen verknüpft. Man kann auf ihr wunderbare Stunden zu zweit verbringen oder alleine die Ruhe genießen. Sie ist etwas, dass man schnell lieb gewinnt und nach der Anschaffung auch nicht mehr missen möchte, da sie eben so vielfältig genutzt werden kann. Schnell wird die Hollywoodschaukel zum Lieblingsplatz an der Sonne. Kurz: Sie ist einfach einzigartig.

Eine Hollywoodschaukel kaufen

Wer auf der Suche nach einer Hollywoodschaukel ist, muss einige Dinge beachten, damit er an diesen schönen Gartenmöbeln auch lange Freude haben wird. Aus diesem Grund haben wir für sie einige Denkanstöße zusammengestellt. Wenn Sie sich vor dem Kauf Ihrer Hollywoodschaukel darüber Gedanken machen, machen Sie keinen Fehlkauf.

Die erste Frage, die sich stellt: Internet oder Fachhändler? Wo soll ich meine Schaukel kaufen? Darauf kann man leider keine pauschale Antwort geben. Es empfiehlt sich aber in jedem Fall die Preise zu vergleichen. Oft lassen sich sowohl beim Baumarkt ums Eck oder dem Internet gute Schnäppchen machen. Bedenken Sie dabei aber immer, dass Sie die großen Gartenmöbel beim Fachhändler in aller Regel selbst transportieren müssen. Dafür braucht man ein dementsprechend großes Fahrzeug. Am besten Sie informieren sich rechtzeitig, wie ihre Wunschschaukel verpackt ist. Meist sind die Verpackungsmaße angegeben und sie können überprüfen, ob sie Ihre Gartenliege auch nach Hause bekommen. Sicher haben Sie auch schon einmal auf dem Parkplatz z.B. eines Möbelhauses gesehen, wie verzweifelte Menschen ihre Einkäufe nicht in ihr Auto bekommen. Das soll Ihnen nicht passieren!

Der nächste Punkt, den Sie auf jeden Fall bedenken sollten, ist der Preis. Bei Hollywoodschaukeln gibt es – wie bei eigentlich allen anderen Produkten auch – wirklich große Preisunterschiede. Nach oben gibt es fast keine Grenze. Die Schaukel muss aber natürlich auch zu Ihrem Geldbeutel passen und Sie sollten sich vorher eine obere Preisgrenze setzen und diese auch nicht überschreiten. Das erfordert zwar einiges an Disziplin, aber Ihr Kontostand wird es Ihnen danken.

Außerdem ist das Material der Sonnenliege entscheidend. Das kommt natürlich zum einen auf Ihre persönliche Vorliebe an, aber zum anderen auch darauf, ob die Liege das ganze Jahr im Freien stehen soll. Des Weiteren ist der Aufstellungsort für die Wahl des passenden Materials entscheidend. Eher feuchte, schattige Plätze z.B. unter Bäumen verlangen robustes Material. Hier kann eine verzinkte Hollywoodschaukel sinnvoll sein.

Als letzten Punkt sollten Sie sich über die Größe Ihrer neuen Wunschschaukel Gedanken machen. Dabei sollten Sie sich zum einen überlegen, wie viele Personen Sie „darauf unterbringen“ möchten und zum anderen, wie viel Platz Sie zum Lagern der Schaukel haben.

Wenn Sie sich darüber vorher Gedanken machen, finden Sie bestimmt eine Hollywoodschaukel, die perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt. Schauen Sie sich außerdem noch auf unserer Seite noch ein wenig um. Wir stellen Ihnen hier verschiedene Schaukeln vor, geben weitere Tipps und informieren Sie über nützliches Zubehör.

Ich erkläre, worauf Sie achten müssen, wenn Sie eine Hollywoodschaukel kaufen möchten