CLP LUXUS Hollywoodschaukel OCEAN

In diesem Beitrag möchte ich euch wirklich eine Luxus Hollywoodschaukel vorstellen. Eine so schöne Schaukel habe ich wirklich seit langer Zeit nicht mehr gesehen. Bevor ich aber weiter von dieser Gartenliege schwärme, zeige ich Ihnen erst einmal ein Bild:


(Hier der Link)


Wer sich bereits jetzt in diese Schaukel verliebt hat, den werden diese Fakten nur noch weiter überzeugen:
Diese wunderschöne Hollywoodschaukel ist komplett aus Polyrattan geflochten und bequem gepolsterte Auflage für die Sitzfläche sowie die 4 Kissen für den Rückenbereich sind auch schon inklusive.

Hier noch die genauen Produktdetails:
Abmessungen ca.:
Höhe: 185 cm
Breite: 175 cm
Tiefe: 140 cm
Sitz: 120 x 57 cm
Lehnenhöhe: 63 cm
Sitzhöhe: 50 cm
Gewicht: ca. 75 kg

Was halten Sie denn von dieser Schaukel? Sicher hat diese Hollywoodschaukel einen stolzen Preis, aber hier bekommt man auch etwas für sein Geld. Und das gute Gefühl in einer solch luxuriösen Gartenschaukel zu liegen, lässt sich nicht mit einem Preisschild versehen. Ich selbst bin ein großer Fan des Materials „Polyrattan“, denn es sieht aus wie herkömmliches Rattan, ist wasserfest, extrem pflegeleicht und sehr widerstandsfähig. Außerdem neigt es nicht zum Fasern, ist, UV-beständig und kann problemlos stundenlang in der Sonne stehen, ohne an Farbtiefe zu verlieren. Zu allem Überfluss ist es noch extrem leicht, weswegen man die Hollywoodschaukel einfach verschieben kann. Diese Schaukel überzeugt also durch exzellentes Material und professionelle Verarbeitungsqualität. Doch damit noch lange nicht genug!
Das Design dieser Schaukel hebt sich deutlich von „normalen“ Gartenmöbeln ab und macht sie zu einer ganz außergewöhnlichen Liege, die in jedem Garten gut aussieht. Damit können Sie ihrem Garten einen ganz besonderen, gehobenen Touch geben.

Luxus Hollywoodschaukel

Worauf man beim Kauf einer Hollywoodschaukel achten sollte

Modernes Design hat sicherlich noch keinem Garten geschadet – doch noch schöner und stilvoller wird es, wenn man sich für einen echten Klassiker entscheidet: Die Hollywoodschaukel existiert schon seit Jahrzehnten und ist dennoch nach wie vor ein Highlight auf jeder Grünfläche. Sie verleihen jeder unscheinbaren Ecke einen Hauch Gemütlichkeit und Romantik und eignen sich für wirklich jeden Garten. Auf einer Hollywoodschaukel lässt es sich herrlich lesen und entspannen, aber auch gemeinsam mit Freunden Kaffee trinken.
Worauf es beim Kauf einer Hollywoodschaukel zu achten gilt, wird im nachfolgenden Artikel genauer erläutert.

Die Hollywoodschaukel – wichtige Tipps für den Kauf

Heutzutage ist die Auswahl an unterschiedlichen Hollywoodschaukeln auf dem Markt riesig: Es gibt sie in den verschiedensten Materialien, Farben und Formen – somit findet sich garantiert etwas für jeden Geschmack und Gartenstil. Der wichtigste Punkt ist allerdings die Materialauswahl. Denn ganz egal, wie schön und elegant eine Hollywoodschaukel auch aussehen mag: Sie muss stabil und langlebig sein. Nur so hat man über viele Jahre hinweg Freude an ihr. Viele Hersteller fertigen ihre Modelle aus Stahlrohren an, welche ein besonderes Qualitätsmerkmal sind, da sie als sehr tragfähig und robust gelten.
Auch ein Sonnendach sollte nicht fehlen, denn gerade an heißen Tagen ist es oftmals schnell zu warm, in der Sonne zu lesen.
Weiterhin sollte die Hollywoodschaukel mit passenden Polstern ausgestattet sein. Hier bieten sich komfortable Auflagen aus Schaumstoff an, die farblich zum Sonnenfach passen. Ein wichtiger Tipp: Abends bzw. bei schlechtem Wetter sollten die Auflagen sowie das Sonnendach entweder abgedeckt oder abgenommen werden, da sie bei häufiger Feuchtigkeit schnell ihre Farbe und Form verlieren. Erkundigen Sie sich beim Hersteller am besten direkt nach speziell für die entsprechende Hollywoodschaukel geeigneten Schutzhüllen.
Hollywoodschaukel kaufen
Hollywoodschaukel in großer Auswahl und für jeden Geschmack kaufen

Weil es den meisten Menschen heutzutage sehr wichtig ist, ihren Garten harmonisch und stilvoll einzurichten, sollte auch das Design einer Hollywoodschaukel keinesfalls dem Zufall überlassen bleiben. Aus diesem Grund haben die meisten Hersteller inzwischen mehrere Schaukeln im Sortiment, die sich in ihrem Aufbau und Look sehr voneinander unterscheiden. So können Sie unter anderem aus Hollywoodschaukeln aus Stahl, Metall, Kunststoff oder auch aus Holz wählen. Für den nostalgischen, romantischen Look wählt man zum Beispiel eine klassische Hollywoodschaukel aus dunklem Gusseisen, die mit feinen verzierungen neben Rosenbüschen wunderbar zur Geltung kommt. Natürlich, zeitlos und sehr vielseitig kombinierbar sind außerdem Hollywoodschaukeln aus Holz: Sie integrieren sich beispielsweise perfekt in einen grünen, dicht bewachsenen Garten.

Auch bei der Größe gibt es Unterschiede: Während einige Schaukeln nur Platz für eine einzige Person bieten, finden auf anderen Varianten drei oder sogar vier Personen problemlos Platz. Beachten Sie beim Kauf das Maximalgewicht, mit der Sie die Schaukel belasten können – so sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie sie für mehrere Personen nutzen möchten.

Sich für ein hochwertiges Modell zu entscheiden ist grundsätzlich sehr zu empfehlen, denn diese sind in der Regel aus äußerst pflegeleichtem und wetterfestem Material angefertigt. Ein großer Teil moderner Hollywoodschaukeln bietet zudem die Funktion, das Sonnendach nach Belieben zu verstellen. So kann man selbst entscheiden, wie viel Sonne auf die Sitzfläche fallen soll.

Relaxen und entspannen auf einer gemütlichen Hollywoodschaukel

Eine Hollywoodschaukel ist perfekt, wenn man sich im Garten einen Ort wünscht, der zum Ruhe finden und Entspannen einlädt. Auf einer solchen Schaukel kann man im Sitzen lesen, aber sich auch gemütlich längs hinlegen, die frische Luft genießen und Träumen. Strapazierfähige und waschbare Materialien sind bei den Auflagen besonders wichtig: Im Idealfall lassen sich die Bezüge sowie das Sonnendach einfach in der Maschine reinigen und benötigen keine besondere Pflege.

Ebenfalls von Vorteil kann es beim Kauf sein, darauf zu achten, dass die Schaukel mit feststellbaren Rollen ausgestattet ist. Das bedeutet, dass man sie auch ganz flexibel an einen anderen Ort schieben kann, ohne dafür eine Menge Kraft aufwenden zu müssen. Stabile, feste Beine, die mit rutschfesten Belägen versehen sind, sollten dennoch ein Hauptkriterium darstellen, alleine schon der Sicherheit, die oft auf rutschigen Terrassenfliesen herrscht, wegen.

Was Sie sonst noch über Hollywoodschaukeln wissen sollten

Natürlich sind Polsterauflagen austauschbar, allerdings lohnt es sich, bereits beim Kauf einen Blick darauf zu werfen, ob die Polsterung komfortabel ist. Grundsätzlich gilt hier: Je dicker, desto bequemer.
Wenn Sie ohnehin auf der Suche nach gemütlichen Gartenmöbeln sind und nicht nur eine Schaukel, sondern auch weitere Sitzgelegenheiten kaufen möchten, bietet es sich außerdem an, nachzusehen, ob der Hersteller ganze Sets im Angebot hat. Oft gibt es Hollywoodschaukeln im Sortiment, die zusammen mit weiteren Polstermöbeln wie Sesseln oder Sofas sowie einem Tisch verkauft werden. Nicht nur spart man bei derartigen Angeboten oft eine Menge Geld, auch farblich passen diese Sets auch perfekt zueinander. Somit muss man sich keine Gedanken mehr darum machen, ob die Hollywoodschaukel später auch wirklich zu den restlichen Gartenmöbeln passt.

So finden Sie den richtigen Platz für Ihre Hollywoodschaukel

Eine Sache, über die man sich durchaus Gedanken machen sollte, wenn man sich eine Hollywoodschaukel kauft, ist der richtige Platz. Während einige Menschen schon lange vor dem Kauf wissen, wo die Schaukel später stehen soll, überlegen andere sogar noch nach dem Erwerb, wo man das schöne Stück am besten platziert. Prinzipiell gibt es hier keine pauschale Antwort, denn jeder Garten ist anders aufgebaut. Es ist jedoch allgemein zu empfehlen, die Schaukel eher Richtung Westen auszurichten, wenn man die warme Nachmittags- und Abendsonne genießen möchte. Wer eher im Schatten sitzen will, wählt einen Platz, an dem man auf der Schaukel Richtung Norden blickt. Ebenfalls sollte es sich um einen möglichst winddichten Ort handeln.
Wichtig ist zudem: Die Schaukel muss auf einem ebenen und festen Grund stehen, damit sie nicht umkippen kann. Einige Modelle lassen sich sogar im Boden verankern, jedoch ist dies von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Worauf man beim Kauf von Gartenmöbeln achten muss

Sommerzeit ist Gartenzeit und für viele stellt sich die Frage, welche Möbel für den eigenen Garten oder den Balkon am besten geeignet sind. Wir haben ein paar Tipps für die richtige Wahl zusammengestellt.

Für Gartenbesitzer: Think big
Gerade wer ein großes Grundstück sein eigen nennt, sollte in großen Dimensionen denken. Denn irgendwann im Jahr steht immer ein Gartenfest an. Und nichts ist ärgerlicher, als wenn die Gäste dann eng am Tisch zusammengedrängt den Abend verbringen. Im weitläufigen Garten sollte also eine großzügig bemessene Tafel mit ausreichend Stühlen stehen, die bei kleineren Familientreffen eben nur zu Teilen genutzt wird. Am edelsten wirken Möbel aus Teak, die sich zudem durch besondere Langlebigkeit auszeichnen. Wem eine einzige opulente Tafel zu mächtig ist, kann zu mehreren Elementen greifen, die sich bei Bedarf zu einem großen Tisch kombinieren lassen.

Für Balkonbesitzer: Small ist beautiful
Genau umgekehrt sollten Wohnungsbesitzer oder Mieter denken, die nur über einen bescheidenen Balkon verfügen. Für sie sind kleinere und filigrane Gartenmöbel die richtige Wahl. Am besten ist es, vor dem Kauf einen maßstabsgetreuen Plan des Balkons zu zeichnen und die gewünschten Gartenmöbel dann ebenfalls maßstabsgetreu einzuzeichnen. Denn in einem riesigen Baumarkt oder Möbelhaus wirken Gartenmöbel oft wesentlich kleiner, als in Wirklichkeit. Und wenn sie dann auf dem Balkon aufgebaut werden, bleibt häufig nicht einmal genug Platz, um sich auch nur umdrehen zu können.

Transport: Das Gewicht ist entscheidend
Soll das Gartenmöbel immer an der gleichen Stelle stehen, kann ruhig ein schweres massives Exemplar gewählt werden. Doch viele Menschen haben das Bedürfnis, die Gartenmöbel immer neu zu arrangieren. Diese Käufer sollten darauf achten, dass die Gartenmöbel nicht zu schwer sind, damit für den Umbau nicht immer wieder eigens Helfer engagiert werden müssen.

Materialien: Langlebigkeit ist entscheidend
Wer nicht Jahr für Jahr eine neue Kollektion für den Garten erwerben möchte, sollte sich im Fachhandel genau über die Langlebigkeit des Materials informieren. Entscheidend kann etwa sein, ob die gewünschten Möbel frostfest sind oder im Winter in warmen Räumlichkeiten eingelagert werden müssen. Fällt die Wahl auf Gartenmöbel aus Metall, sollte geklärt werden, in wieweit das Material gegen Korrosion geschützt ist.

Gute Verpackungen schützen die Möbel
Um möglichst lange Freude an den neuerworbenen Gartenmöbeln zu haben, sollten die Käufer zudem Stücke erwerben, die mit entsprechenden Schutzhüllen verkauft werden. Diese Hüllen sorgen dafür, dass die Möbel vor Regen geschützt sind und dass sie auch nach längerem Nichtgebrauch nicht verschmutzen. Es kann nicht schaden, einmal im Laden auszuprobieren, wie leicht sich die Hüllen über die Möbel ziehen lassen. Denn manche Hersteller planen die Hüllen so knapp, dass es einer logistischen Meisterleistung bedarf, sie anzubringen.

Klappbare Möbel sparen Platz
Wenn Gartenmöbel gekauft wurden, die nicht winterfest sind, müssen die in der kalten Jahreszeit verstaut werden. Und das kostet gerne jede Menge Platz. Beim Kauf sollte also nicht nur daran gedacht werden, wie die Möbel aufgestellt aussehen werden, sondern auch, wie viel Stauraum dafür zur Verfügung steht. Müssen die Gartenmöbel in einem engen Kellerabteil Platz finden, sollte überlegt werden, zu Klappmobiliar zu greifen. Klappbare Möbel sehen oft ausgesprochen edel aus und lassen sich trotzdem mit wenigen Handgriffen auf praktische Größe verkleinern. Doch wie bei den Hüllen gilt es auch hier, das Zusammenklappen im Markt einmal auszuprobieren. Denn es gibt durchaus auch Gartenmöbel, bei denen ein Ingenieursstudium zumindest hilfreich erscheint, wenn sie zusammengeklappt werden sollen. Wenn das Zusammenklappen hingegen gelingt, ohne dass die Bedienungsanleitung zur Hand genommen werden muss, ist der Stuhl oder Tisch in der Regel eine gute Wahl.

Farbwahl: Weniger ist mehr
Die Mode kommt, die Mode geht. Das gilt auch für Gartenmöbel. Ist in der einen Saison ein schrilles Pink der letzte Schrei, erstrahlen die Möbel im Folgejahr in knalligem Gelb. Und dann gibt es auch die Klassiker, die sich über viele Jahrzehnte halten, meist in klassischen Brauntönen. Bei der Auswahl der Gartenmöbel sollte darauf geachtet werden, dass sie sich möglichst harmonisch in die umgebende Natur einpassen. Und das schaffen Gartenmöbel in grellen Farben in den wenigsten Fällen.

Bequemlichkeit geht vor
Viele Menschen kaufen ihre Gartenmöbel schnell im Vorübergehen. Beim Kauf der Wohnzimmergarnitur oder der Esszimmerausstattung wird hingegen oft wochenlang verglichen und es werden verschiedene Geschäfte aufgesucht. Schließlich sollen die Möbel in der Wohnung nicht nur elegant aussehen, sondern in erster Linie bequem sein. Dass Gleiches auch für die Gartenmöbel gilt, fällt vielen erst auf, wenn sie sich nach einer langen Party mit schmerzendem Kreuz erheben. Aus diesem Grund sollten Gartenmöbel mit der gleichen Sorgfalt ausgesucht werden, wie das Mobiliar für die Wohnung. Es kann durchaus sinnvoll sein, sich in der Ausstellung zehn Minuten auf einen Gartenstuhl am Gartentisch zu setzen, bevor die Kaufentscheidung fällt. Denn nur, wer sich ausreichend Zeit nimmt, wird feststellen, ob die Wunschmöbel auch wirklich bequem sind. Am längsten lässt es sich in der Regel in Stühlen mit Armlehnen aushalten. Da die aber viel Platz in Anspruch nehmen, können auch Stühle ohne Lehnen eine gute Wahl sein. Die sollten dann aber wenigstens durch abnehmbare Kissen für einen guten Sitzkomfort folgen. Beim Tisch ist es entscheidend, dass er die richtige Höhe hat. Denn viele Gartentische sind zu niedrig, um komfortabel daran sitzen zu können. In der Regel gilt eine Tischhöhe zwischen 73 und 79 Zentimetern als bequem, abhängig von der eigenen Körpergröße und der Höhe des Stuhls. Was für den Einzelnen ideal ist, kann nur durch Selbstversuch herausgefunden werden.

Accessoires für das Gesamtbild
Neben dem Gartentisch als zentralem Element sorgen einzelne Accessoires für die perfekte Garten- und Balkonmöblierung. Das kann ein lässiger Loungesessel, eine gemütliche gepolsterte Liegewiese oder auch eine klassische Hollywoodschaukel sein. Wichtig bei all diesen Accessoires ist es nur, darauf zu achten, dass sie wetterbeständig sind und dass sich die Polster bei etwaigen Regenschauern schnell und unkompliziert entfernen lassen.

Gartenmöbel

Hollywoodschaukel in modernem Design

Heute möchte ich euch eine wunderschöne Hollywoodschaukel in modernem Design vorstellen, die in jedem Garten gut aussieht. Die Schaukel hat ein sehr stabiles Metallgestell und einen extrem strapazierfähigen Stoff in schwarz oder weiß. Die Maße der Schaukelbank sind 166x98x190cm.

Die Sonnenliege können Sie hier bestellen: Hollywoodschaukel in modernem Design

Sollte diese Sonnenliege nichts für Sie sein, dann schauen Sie sich doch in aller Ruhe auf dieser Seite um. Wir stellen hier die schönsten Schaukeln vor, bei denen sicher auch Sie eine finden werden. Außerdem präsentieren wir hier nützliches Zubehör.

Bei uns finden Sie moderne Hollywoodschaukeln.